Unternehmensprofil
Kundenprofil
Privat
Gewerbe
Industrie

Schädlingsbekämpfung in Industriebetrieben

In Industriebetrieben hat Schädlingsbefall häufig mit der Bauweise des Gebäudes zu tun. Die moderne Schnellbauweise mit dämmmaterialgefüllten Stellwänden und vorgesetzten Fassaden etc. ermöglicht es Schädlingen, nicht nur einfach in die Gebäude einzudringen, sondern auch in Zwischenwänden und Zwischendecken geräumige und für einen Jäger meist unzugängliche Verstecke zu finden.

Schäden entstehen in der Folge nicht nur an der sprichwörtlichen "Schokolade in der Schreibtischschublade" oder durch eingeschleppte Schädlinge in der Kaffeeküche, sondern besonders gravierend auch durch Mäuse- oder Ratten-Verbiß an Kabeln von Maschinen und Computeranlagen.
Dezimierende Bekämpfung und vorbeugende Überwachung im Vorfeld erzielen hier gute Erfolge.

Daneben verfügen größere Betriebe in der Regel auch über eigene Kantinen. Hier sieht die Lebensmittelhygieneverordnung (LMHV) im Rahmen der HACCP (Hazard Analysis and Critical Control Points - Gefahrenanalyse und kritische Lenkungspunkte) geeignete Maßnahmen zur Schädlingsüberwachung vor.

Und nicht zu vergessen: im Zeitalter der ISO - Zertifizierungs- Maßnahmen legen Kunden zudem vorwiegend bei Lebensmittelherstellern und deren Zulieferern auf einen Nachweis entsprechender Prävention Wert.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die roten Ortsangaben, hier werden Ihnen die Schädlinge angezeigt, die in diesen Bereichen vorwiegend zu erwarten sind.


Kontakt
Impressum
Datenschutz